SV Unterhaun gegen SG Werratal
Meisterschaft 4. Spieltag Spielbeginn: 18.08.2019 15:00 Uhr
Austragungsort: Sportplatz - Hauneck-Unterhaun - Am Sportplatz
SV Unterhaun
SV Unterhaun


7:1
SG Werratal
Aufstellung: Durchschnittsalter: 27.7
1.) Nico Dorsch
2.) Mario Zier Gelbe Karte
3.) Joel Maurice Herzig
4.) Daniel Methner
5.) Michael Schäfer
6.) Christian Kraus
7.) Sören Ries
8.) Marvin Ruch Gelbe Karte
10.) Florian Kühnel
11.) Patrick Krestel
9.) Alexander Deringer Gelbe Karte Tor
Auswechselbank:
12.) Pascal Strube Sören Ries
13.) Felix Yildiz Patrick Krestel
14.) Ilyas Bulut
15.) Florian Zöll
16.) Elia Notka
17.) Konstantin Schneider
18.) Marcel Schneider Nico Dorsch
 
Spiel Saison Datum Heim - Gast Ergebnis
Rasen Meisterschaft 17. Spieltag 1920 So 10.11.19 14:30 SG Werratal - SV Unterhaun _ : _
Rasen Meisterschaft 04. Spieltag 1920 So 18.08.19 15:00 SV Unterhaun - SG Werratal 7 : 1
Rasen Meisterschaft 21. Spieltag 1718 Fr 15.09.17 18:00 SV Unterhaun - SG Werratal 5 : 0
Meisterschaft 02. Spieltag 1718 So 13.08.17 15:00 SG Werratal - SV Unterhaun 1 : 4
Rasen Meisterschaft 29. Spieltag 1617 So 23.04.17 15:00 SV Unterhaun - SG Werratal 4 : 2
Rasen Meisterschaft 14. Spieltag 1617 So 16.10.16 15:00 SG Werratal - SV Unterhaun 1 : 2
 
SV Unterhaun gegen SG Werratal
Schiffbruch in Unterhaun
Es gibt gebrauchte Tage im Fußball. Einen solchen Tag erwischte unsere SG gegen den Meisterschaftsfavoriten SV Unterhaun und unterlag deutlich mit 1:7. Von Beginn an gab es auf der wunderschönen Sportanlage der Gastgeber Einbahnstraßenfußball in Richtung des Werrataler Strafraums zu sehen. Das hatten sich die Trainer und die mitgereisten Zuschauer sicher anders vorgestellt. Bereits nach 10 Minuten stand es 2:0 für die Heimmannschaft. Immer wieder setzten die Gastgeber mit langen Bällen ihre schnellen Außenspieler in Szene und brachten so die Werrataler Defensive ein ums andere Mal in Verlegenheit. Bei nahezu jeder Hereingabe brannte es im Strafraum. Goalgetter Kallee spielte mit unseren Verteidigern Katz und Maus und traf insgesamt 4Mal. Der ebenfalls stark aufspielende Bohle steuerte 2 Treffer bei. Zu allem Überfluss musste gegen Ende der 1. Halbzeit auch noch Keeper Dorsch verletzt ausgewechselt werden. Unsere Mannschaft fand leider zu keiner Zeit ins Spiel. Im Vergleich zur Vorwoche war das Team kaum wiederzuerkennen. Spielfreude, Einsatzwille und Aggressivität waren Mangelware und so ergab man sich seinem Schicksal. Einziges Highlight aus Werrataler Sicht war der stark getretene Freistoß von Alexander Deringer zum zwischenzeitlichen 1:2 Anschlusstreffer. Die Trainer werden ihre Schlüsse aus diesem Spiel ziehen und so darf doch erwartet werden, dass die Mannschaft nach dem spielfreien Wochenende am 30.08.2019 beim Auswärtsspiel in Kirchhasel ihr wahres Gesicht zeigen wird.

(c) Kai Jordan
geschrieben von Matthias Berger am 19.08.2019
 
www.v-manager.de © 2005-2019
Datenschutz