Hattenbacher SV gegen FSG Heringen (Werra)
Meisterschaft 17. Spieltag Spielbeginn: 04.11.2018 14:30 Uhr
Austragungsort: Hattenbach - Niederaula-Hattenbach - Hainstraße
Hattenbacher SV
Hattenbacher SV


2:0
FSG Heringen (Werra)
Aufstellung: Durchschnittsalter: 27.4
1.) Max Schlossarek
2.) Alexander Heilke
3.) Mario Zier Gelbe Karte
4.) Stefan Künarsch
5.) Martin Tippelt
8.) Lucian Wiegand
9.) Jan Ahlborn
6.) Rainer Reichel
7.) Ilyas Bulut Rote Karte
10.) Michael Schäfer
11.) Selim Ünal Gelb-Rote Karte
Auswechselbank:
12.) Sebastian Kessler Lucian Wiegand
13.) Florian Roos
14.) Jonas Schmidt Michael Schäfer
 
Spiel Saison Datum Heim - Gast Ergebnis
Rasen Meisterschaft 17. Spieltag 1819 So 04.11.18 14:30 Hattenbacher SV - FSG Heringen (Werra) 2 : 0
Rasen Meisterschaft 04. Spieltag 1819 So 19.08.18 15:00 FSG Heringen (Werra) - Hattenbacher SV 10 : 0
Rasen Meisterschaft 20. Spieltag 1718 Fr 13.04.18 18:00 FSG Heringen (Werra) - Hattenbacher SV 7 : 1
Meisterschaft 01. Spieltag 1718 So 06.08.17 15:00 Hattenbacher SV - FSG Heringen (Werra) 2 : 1
 
Hattenbacher SV gegen FSG Heringen (Werra)
Im Auswärtsspiel gegen den Hattenbacher SV musste unsere Mannschaft erneut weitere krankheitsbedinge Ausfälle (Ruch, Schneider, Strube) neben den langzeitverletzten Spielern ausgleichen. Besonderer Dank gilt erneut den Spielern der zweiten Mannschaft (Tippelt, Keßler, Roos, Schmidt) sowie Jan Alborn, die in der ersten Mannschaft aushelfen mussten.
Durch die Ausfälle musste die FSG Heringen wieder in einer geänderten Aufstellung spielen. Nach einer schwächeren Anfangsphase konnte unsere Mannschaft etwas Sicherheit in den eigenen Spielaufbau bringen und versuchte mit langen Bällen die beiden Stürmer Selim Ünal und Ilyas Bulut in Szene zu setzen. Jedoch geriet man in der 22.Spielminute durch das 1:0 des Hattenbacher SV in den Rückstand. Ausgangspunkt war zum wiederholten Male eine Ecke, die nicht von den Spielern der FSG Heringen verteidigt werden konnte. Die Mannschaft versuchte nun einen schnellen Ausgleichstreffer zu erzielen. Nach einer guten Aktion über die linke Seite konnte Ilyas Bulut nur durch ein Foulspiel im gegnerischen Strafraum gestoppt werden. Leider konnte Selim Ünal den Elfmeter nicht verwandeln und man ging mit dem 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Spiel wie bereits in der ersten Hälfte. Der Hattenbacher SV versuchte ausschließlich mit langen Bällen zum Torabschluss zu kommen. Doch die Heringen Defensive konnte die Angriffe verteidigen. Leider konnte man selber keinen Angriff bis zum Torabschluss zu Ende spielen. In der 61. Spielminute konnte der Hattenbacher SV erneut nach einer Ecke den Ball zum 2:0 in das Tor schießen. In den folgenden Minuten verflachte das Spiel, da einige Heringen Spieler bereits erkältet bzw. verletzt das Spiel begonnen hatten und keine Kraft mehr besaßen. Des Weiteren schwächte man sich erneut durch Undiszipliniertheit selbst. Selim Ünal schaffte es in nur einer Aktion (85. Spielminute) den schwachen Schiedsrichter zweimal zu beleidigen und musste mit der Gelb-Roten Karte den Platz verlassen. Nur eine Minute später sah Ilyas Bulut nach einem max. gelb-würdigen Foul an der Mittellinie die Rote Karte. Die letzten Minuten passierte nichts mehr und die FSG Heringen verlor das Spiel mit 2:0.
Nun bleibt zu hoffen, dass am kommenden Sonntag gegen den FSV Hohe Luft II einige erkrankte/ verletze Spieler genesen sind und die Mannschaft wieder unterstützen können, da Trainer Rainer Reichel und Ilyas Bulut ausfallen werden.
geschrieben von Mario Zier am 06.11.2018
 
www.v-manager.de © 2005-2018
Datenschutz